Perry Rhodan 270: Ultimatum an Unbekannt

eBook: Perry Rhodan 270: Ultimatum an Unbekannt

Science Fiction

Jetzt kostenlos lesen mit der readfy App!

Über das eBook

Der Zeitagent verrät sein größtes Geheimnis - und die CREST nimmt Kurs auf die Zukunft

Für Perry Rhodan und die übrigen Besatzungsmitglieder der CREST ist die Situation alles andere als rosig.
Der Großadministrator und die leitenden Männer des Ultraschlachtschiffs wissen, daß bei der lemurischen Flottenkonzentration um den Planeten Kahalo und dessen Transmitterstation die CREST trotz ihrer großen Feuerkraft auch nicht die geringste Chance hat, den Durchbruch nach Andromeda zu erzwingen.
Die CREST ist, 52 392 Jahre von der Realzeit des Jahres 2404 entfernt, in der Vergangenheit gefangen und wird von den Lemurern, den Werkzeugen der MdI und Vorvätern der Terraner, unerbittlich gejagt.
Als der "Stoßtrupp in Zeit und Raum" vom Einsatz zurückkehrt und Frasbur, den Zeitagenten der MdI, zur CREST bringt, scheint sich eine Wende anzubahnen. Frasbur wird verhört. Was der Zeitagent freiwillig oder unfreiwillig ausplaudert, führt zu einem neuen Unternehmen!
Die CREST fliegt den sechsten Planeten der Wega an - und Perry Rhodan richtet ein ULTIMATUM AN UNBEKANNT...


Über den Autor

K.H. Scheer wurde im Jahr 1928 geboren und veröffentlichte seinen ersten Roman bereits im Jahr 1948: "Stern A funkt Hilfe". An dieses Erstlingswerk schloß sich eine in Deutschland beispiellose Karriere im Science Fiction-Genre an. Mitte der 50er Jahre gründete er die Intressengemeinschaft STELLARIS und wurde im Jahr 1959 mit dem HUGO (dem deutschen Science Fiction-Preis) ausgezeichnet. Im Jahr 1961 schließlich gründete er mit seinem Freund Walter Ernsting alias Clark Darlton die Perry Rhodan-Serie und war von Band 1 bis Band 647 federführend in der Exposé-Redaktion. Dadurch entsprangen viele wichtige Figuren der Serie seinen Ideen, wie beispielsweise Atlan, Icho Tolot, Ratber Tostan, Clifton Callamon und Don Redhorse. Auch für ATLAN, die Schwesterserie von Perry Rhodan, erarbeitete er das Konzept.

Unter dem Pseudonym Alexej Turbojew schrieb er ebenfalls Science Fiction-Romane. Außerdem schrieb er auch noch Kriminal- und Seeabenteuergeschichten.

Ab dem Band "Menschheit im Zwielicht" (400) wurden seine Heftromane immer seltener und der Band "Sie kamen aus dem Nichts" (500) sollte für lange Zeit sein letzter Roman sein. Bis er mit dem Band "Lockruf aus M 3" (1074) sein "Comeback" feierte und mit dem Heft "Tostan, der Spieler" (1320) endgültig wieder voll als Autor in die Serie einstieg und ihr auch bis zu seinem Tod am 15.09.91 erhalten blieb.

Produkt Details

Verlag: Perry Rhodan digital

Genre: Science Fiction

Sprache: German

Umfang: 64 Seiten

Größe: 342,0 KB

ISBN: 9783845302690

Veröffentlichung: