Perry Rhodan 24: Im Dschungel der Urwelt

eBook: Perry Rhodan 24: Im Dschungel der Urwelt

Science Fiction

 5 Sterne, 3 Rezensionen

Jetzt kostenlos lesen mit der readfy App!

Über das eBook

"Auch für gut ausgerüstete Besucher birgt die urweltliche Tier- und Pflanzenwelt des Planeten Venus schon unzählige Gefahren.
Es lässt sich daher leicht begreifen, wie aussichtslos die Lage von drei Männern ist, die fast ohne Hilfsmittel den Kampf gegen den Venusdschungel aufnehmen müssen und die außerdem noch von anderen gnadenlos gejagt werden!

Perry Rhodan, John Marshall und Son Okura sind nach dem Absturz ihres Raumzerstörers in eine solche Lage geraten – und wenn sie nicht IM DSCHUNGEL DER URWELT untergehen wollen, müssen sie auf kürzestem Wege die rettende Venusfestung erreichen ..."


Über den Autor

KURT MAHR

Klaus Mahn alias Kurt Mahr galt als "der Physiker" des Perry Rhodan-Teams. 1934 in Frankfurt geboren, begann er nach seinem Abitur zunächst ein Bauingenieurstudium, wechselte jedoch ab dem Sommersemester 1956 zur Physik über. Mit dem akademischen Grad des Diplom-Physikers in der Tasche siedelte Kurt Mahr in die USA über, um dort einen Job bei der Firma Pratt & Whitney anzutreten.

Seine schriftstellerische Laufbahn begann Ende der 50er Jahre mit Liebes- und Westernromanen, allerdings ohne großen Erfolg. Der stellte sich erst ein, als er zur Science Fiction wechselte. 1960 erschien sein Roman "Zeit wie Sand" in der Heftserie "Terra", 1961 der Perry Rhodan-Roman Band "Atom-Alarm" (5).

Seine Physikkenntnisse prägten die Serie, seine Romane zeichneten sich durch exakte technisch-wissenschaftliche Extrapolation aus. Der Autor lebte bis 1972 in den USA und kehrte im September mit seiner Familie nach Deutschland zurück. Im gleichen Jahr begann seine Mitarbeit bei ATLAN, der Schwesterserie von Perry Rhodan. In der Folge publizierte Kurt Mahr fast ausschließlich Perry Rhodan-Romane für die Heft- und Taschenbuchreihe sowie ATLAN-Romane. Ab 1985 schrieb Kurt Mahr, der im Jahr 1977 wieder nach Amerika zurückgegangen war, zusammen mit Ernst Vlcek die Exposés für Perry Rhodan. Über eineinhalb Jahrzehnte lang verfaßte er die Perry Rhodan-Computer.

Kurt Mahr starb 1993 in Florida an den Folgen eines Unfalls. Ihm widmete Johnny Bruck das Titelbild des Jubiläumsbandes "Möbius" (1700).

Rezensionen

ScoreMagnet Avatar

Extrem spannende

Dschungelreise!

Tyrmon Avatar

Super

Die Russen sind de ersten Kolonisten auf der Venus.

tobivandebulk Avatar

Mir gefällts!

Weder Zeit noch Lust eine ausführliche Rezension zu schreiben.

Kommentare

Kelihopter Avatar

Da hat wohl der Autor dieses, nicht den vorausgegangenen Band richtig gelesen; denn den Helikopter haben Rhodan und seine Gefährten vollständig mittels "Impulsstrahlers" verdampft, um zu verhindern, dass die Beklauten bemerken, dass die drei sich ein Schlauchboot unter den Nagel gerissen haben. Jetzt wo sie auf dem Urmeer herumgondeln, sinnieren die Protagonisten darüber, dass es dem Gegner wohl früher oder später auffallen könnte... Ich werde mal weiter lesen. Wahrscheinlich wird ein Schlaumeier vermuten, dass der Heli nur deshalb total zerbröselt wurde, damit soll dann schlüssig erklärt werden, warum Rhodan schließlich doch aufgespürt wurde. Mal schauen...

Produkt Details

Verlag: Perry Rhodan digital

Genre: Science Fiction

Sprache: German

Umfang: 64 Seiten

Größe: 366,6 KB

ISBN: 9783845300238

Veröffentlichung: