Perry Rhodan 16: Die Geister von Gol

eBook: Perry Rhodan 16: Die Geister von Gol

Science Fiction

 3,5 Sterne, 4 Rezensionen

Jetzt kostenlos lesen mit der readfy App!

Über das eBook

"Was versteht ein Wesen, das offenbar unsterblich ist, unter dem Begriff »bald«?

Perry Rhodan weiß es nicht – die letzte Botschaft des Unbekannten, die Perry Rhodan bei der Expedition in die Vergangenheit des Planeten Ferrol in die Hände fiel, sagt nichts darüber aus, wie »bald« er, Perry, sich der nächsten Prüfung unterziehen muss, um das Geheimnis des ewigen Lebens zu erlangen.

Der Herr der Dritten Macht weiß aber, dass die neue Prüfung, die ihn erwartet, alles bisher Erlebte weit in den Schatten stellen wird. Auch wenn den beiden Arkoniden das Risiko bereits zu groß zu werden beginnt, ist Perry Rhodan zum Durchhalten entschlossen – und nur diese Entschlossenheit kann die Expedition retten, als sie auf DIE GEISTER VON GOL stößt ..."


Über den Autor

KURT MAHR

Klaus Mahn alias Kurt Mahr galt als "der Physiker" des Perry Rhodan-Teams. 1934 in Frankfurt geboren, begann er nach seinem Abitur zunächst ein Bauingenieurstudium, wechselte jedoch ab dem Sommersemester 1956 zur Physik über. Mit dem akademischen Grad des Diplom-Physikers in der Tasche siedelte Kurt Mahr in die USA über, um dort einen Job bei der Firma Pratt & Whitney anzutreten.

Seine schriftstellerische Laufbahn begann Ende der 50er Jahre mit Liebes- und Westernromanen, allerdings ohne großen Erfolg. Der stellte sich erst ein, als er zur Science Fiction wechselte. 1960 erschien sein Roman "Zeit wie Sand" in der Heftserie "Terra", 1961 der Perry Rhodan-Roman Band "Atom-Alarm" (5).

Seine Physikkenntnisse prägten die Serie, seine Romane zeichneten sich durch exakte technisch-wissenschaftliche Extrapolation aus. Der Autor lebte bis 1972 in den USA und kehrte im September mit seiner Familie nach Deutschland zurück. Im gleichen Jahr begann seine Mitarbeit bei ATLAN, der Schwesterserie von Perry Rhodan. In der Folge publizierte Kurt Mahr fast ausschließlich Perry Rhodan-Romane für die Heft- und Taschenbuchreihe sowie ATLAN-Romane. Ab 1985 schrieb Kurt Mahr, der im Jahr 1977 wieder nach Amerika zurückgegangen war, zusammen mit Ernst Vlcek die Exposés für Perry Rhodan. Über eineinhalb Jahrzehnte lang verfaßte er die Perry Rhodan-Computer.

Kurt Mahr starb 1993 in Florida an den Folgen eines Unfalls. Ihm widmete Johnny Bruck das Titelbild des Jubiläumsbandes "Möbius" (1700).

Rezensionen

Kelihopter Avatar

Gravitation

Hier wird mit Werten herumgeschmissen, die bar jeder Realität sind - zumindest, was die Auswirkungen betrifft. Vielleicht liegt es daran, dass die Autoren der damaligen Zeit es nicht besser wissen konnten, weil auch die Wissenschaft noch nicht den heutigen Stand hatte. Aber ei Riesenplanet mit einer 900fachen Erdschwerkraft wird mit Sicherheit keine Gebirge, und dann noch von 20000 m Höhe und mehr haben; denn diese enorme Kraft wird jede Materie individuell die günstigste geometrische Form zusammendrücken: in eine Kugel ohne Dellen und Hügel.

ScoreMagnet Avatar

Schlechte Rezension nicht nachvollziehbar

die auflösung ist im perry rhodan universum logisch und sinnvoll.

Tyrmon Avatar

Gut geschrieben

Der nächste Schritt zur Unsterblichkeit

Steve Avatar

eher schwach

Einer der schwachen Romane der frühen Perry R Reihe. Der Autor ergeht sich in immer größeren und schwierigeren Hindernissen die die Crew der Stardust 2 zu überwinden hat. Letztlich verirrt er sich so sehr in Problemen, dass nur noch ein "Wunder" die Stardust und Perry retten kann und kommt von der größten Gefahr in Devise jemals schwebten innerhalb einer halben Seite zum guten Ende.....verrannt ....aber für Fans noch lesbar

Produkt Details

Verlag: Perry Rhodan digital

Genre: Science Fiction

Sprache: German

Umfang: 64 Seiten

Größe: 385,9 KB

ISBN: 9783845300153

Veröffentlichung: