Perry Rhodan 226: Die Parasprinter

eBook: Perry Rhodan 226: Die Parasprinter

Science Fiction

 4 Sterne, 1 Rezensionen

Jetzt kostenlos lesen mit der readfy App!

Über das eBook

Nur der Tod konnte sie retten - doch auch er kam zu spät...

Allan D. Mercant, der Abwehrchef des Solaren Imperiums, hatte fünf Todgeweihte in das Herrschaftsgebiet der Methans geschickt - in der Hoffnung, die Agenten würden zurückkehren und wichtige Informationen über die Invasionspläne des Gegners mitbringen...
Mercants Aktion löste eine Gegenaktion der Methans aus!
Die fünf Agenten kehrten aus Zwergnebel Andro-Alpha zurück, wohin sie der Gegner verschleppt hatte - aber die Männer waren nicht mehr sie selbst, sondern Geschöpfe des Multiduplikators, der perfekte Kopien der getöteten Originale geliefert hatte.
Da die Duplos den Toten bis auf jede einzelne Körperzelle, jedes einzelne Atom glichen und da die toten Agenten vor ihrem Einsatz gegen alle Arten von Hypno-Verhören immun gemacht worden waren, gibt es nichts, was die Duplos als Fünfte Kolonne Greks, des maahkschen Invasionschefs der Galaxis, entlarven könnte.
Trotzdem haben einige wichtige Leute des Solaren Imperiums bereits Verdacht geschöpft. Eine Leiche, die im All treibend aufgefunden wird, bestätigt diesen Verdacht - und das "Rendezvous im Weltall" wird empfindlich gestört.
Atlan schließlich, der unsterbliche Arkonide, sieht die Situation in der Galaxis als so ernst an, daß er bereit ist, die Geheimwaffe der USO einzusetzen: Tronar und Rakal Woolver - DIE PARASPRINTER!


Über den Autor

K.H. Scheer wurde im Jahr 1928 geboren und veröffentlichte seinen ersten Roman bereits im Jahr 1948: "Stern A funkt Hilfe". An dieses Erstlingswerk schloß sich eine in Deutschland beispiellose Karriere im Science Fiction-Genre an. Mitte der 50er Jahre gründete er die Intressengemeinschaft STELLARIS und wurde im Jahr 1959 mit dem HUGO (dem deutschen Science Fiction-Preis) ausgezeichnet. Im Jahr 1961 schließlich gründete er mit seinem Freund Walter Ernsting alias Clark Darlton die Perry Rhodan-Serie und war von Band 1 bis Band 647 federführend in der Exposé-Redaktion. Dadurch entsprangen viele wichtige Figuren der Serie seinen Ideen, wie beispielsweise Atlan, Icho Tolot, Ratber Tostan, Clifton Callamon und Don Redhorse. Auch für ATLAN, die Schwesterserie von Perry Rhodan, erarbeitete er das Konzept.

Unter dem Pseudonym Alexej Turbojew schrieb er ebenfalls Science Fiction-Romane. Außerdem schrieb er auch noch Kriminal- und Seeabenteuergeschichten.

Ab dem Band "Menschheit im Zwielicht" (400) wurden seine Heftromane immer seltener und der Band "Sie kamen aus dem Nichts" (500) sollte für lange Zeit sein letzter Roman sein. Bis er mit dem Band "Lockruf aus M 3" (1074) sein "Comeback" feierte und mit dem Heft "Tostan, der Spieler" (1320) endgültig wieder voll als Autor in die Serie einstieg und ihr auch bis zu seinem Tod am 15.09.91 erhalten blieb.

Rezensionen

sludie_76 Avatar

dank eines neuen mutantentyps erfahren die helden nicht alle aber wichtige infos bzgl der maakhs...gut u spannend

Produkt Details

Verlag: Perry Rhodan digital

Genre: Science Fiction

Sprache: German

Umfang: 64 Seiten

Größe: 328,3 KB

ISBN: 9783845302256

Veröffentlichung: