Chronik der Sternenkrieger 25: Aussichtslos (Science Fiction Abenteuer)

eBook: Chronik der Sternenkrieger 25: Aussichtslos (Science Fiction Abenteuer)

Science Fiction

 5 Sterne, 1 Rezensionen

Jetzt kostenlos lesen mit der readfy App!

Über das eBook

Mitte des 23. Jahrhunderts werden die von Menschen besiedelten Planeten durch eine kriegerische Alien-Zivilisation bedroht. Nach Jahren des Krieges herrscht ein brüchiger Waffenstillstand, aber den Verantwortlichen ist bewusst, dass jeder neue Waffengang mit den Fremden das Ende der freien Menschheit bedeuten würde. Zu überlegen ist der Gegner.
In dieser Zeit bricht die STERNENKRIEGER, ein Raumkreuzer des Space Army Corps , unter einem neuen Captain zu gefährlichen Spezialmissionen in die Weite des fernen Weltraums auf...
Captain Gossan blickte gebannt auf den Panorama-Schirm. Zwei Drittel des Schirms wurden von der scheinbar dreidimensionalen Darstellung eines Morrhm-Mutterschiffs eingenommen. Dem abgehörten Funkverkehr nach, war es durchaus möglich, dass es sich sogar um das Flaggschiff jenes Verbandes handelte, dem das Space Army Corps eine Falle gestellt hatte.
„Geschütz 1 bis 6 weiter auf Dauerfeuer!“, befahl der Taktikoffizier.
Dutzende von Treffern rissen jetzt die Außenhülle des gewaltigen Schiffes auf.
„Captain, wir empfangen das Peil-Signal eines Kommunikators, wie er dem Standard-Modell des Space Army Corps entspricht“, meldete Lieutenant Knight, der rothaarige Funkoffizier. „Es ist Captain Sunfrost!“
Captain Gossan hielt es jetzt nicht länger im Kommandantensessel. Er erhob sich. „Auf den Schirm damit, Lieutenant Knight!“, befahl er.
„Jawohl, Sir.“
Knight nahm ein paar Schaltungen an seiner Konsole vor.
Auf dem Hauptschirm wurde die Außenansicht des Morrhm-Mutterschiffs inzwischen durch ein grobkörniges, zitterndes Bild ersetzt.
Eine Frau von Anfang dreißig in der Uniform des Space Army Corps war zu sehen. Allerdings wirkte die Uniformjacke stark ramponiert. Unter ihren Augen hatten sich dunkle Ringe gebildet. Ihr Gesicht wirkte eingefallen und bleich. Mein Gott, sie ist kaum wieder zu erkennen, dachte Gossan. Die Gefangenschaft muss sie so gezeichnet haben…


Über den Autor

Alfred Bekker schrieb die fesselnden Space Operas der Serie CHRONIK DER STERNENKRIEGER. Seine Romane um DAS REICH DER ELBEN, die GORIAN-Trilogie und die DRACHENERDE-SAGA machten ihn einem großen Publikum bekannt. Er schrieb für junge Leser die Fantasy-Zyklen ELBENKINDER, DIE WILDEN ORKS, ZWERGENKINDER und ELVANY sowie historische Abenteuer wie DER GEHEIMNISVOLLE MÖNCH, LEONARDOS DRACHEN, TUTENCHAMUN UND DIE FALSCHE MUMIE und andere. In seinem Kriminalroman DER TEUFEL VON MÜNSTER machte er mit dem Elbenkrieger Branagorn eine Hauptfigur seiner Fantasy-Romane zum Ermittler in einem höchst irdischen Mordfall. Im November 2012 erschien mit DER SOHN DER HALBLINGE sein nächster großer Fantasy-Epos bei Blanvalet.

Rezensionen

Writalo Avatar

Gut erzählt

Jawohl...
So gut, dass ich Buch 1 - 36 gelesen habe und alle mit fünf Sterne rezensiere...
Wer aber vorallem Wert auf völlige Abwesenheit von Schreibfehlern und formaler Perfektion legt, kann mit STERNENKRIEGER wohl nichts anfangen

Produkt Details

Verlag: CassiopeiaPress

Genre: Science Fiction

Sprache: German

Umfang: 120 Seiten

Größe: 349,2 KB

ISBN: 9783956170492

Veröffentlichung: