Perry Rhodan 328: Die Flotte der gläsernen Särge

ebook: Perry Rhodan 328: Die Flotte der gläsernen Särge

Science Fiction

 1 Stars, 1 Votes

Read this eBook for free with the readfy App!

About the eBook

30 Millionen Lichtjahre trennen sie von der Erde - und sie haben keine Hoffnung, den Abgrund von Raum und Zeit zu überbrücken

Nach der erfolgreichen Aktion in Magellan ist für Perry Rhodan und seine Terraner eine neue Gefahr entstanden. Ein Gegner, der mit unheimlichen Machtmitteln ausgerüstet ist, tritt auf den Plan: Tro Khon, Zeitpolizist und Schwingungswächter!
Tro Khons Auftrag ist klar umrissen. Er soll die terranischen "Zeitverbrecher" stellen und zur Verantwortung ziehen. Doch schon nach dem ersten Gefecht muß der Zeitpolizist erkennen, daß die Terraner stärker sind, als er ursprünglich erwartete.
Am 4. 1. 2436 nimmt Tro Khon den Kampf erneut auf. Mit seinem biosynthetischen Raumschiff stößt er gegen OLD MAN vor und bringt binnen kurzem den Riesenroboter unter seine Befehlsgewalt - und damit ist etwas eingetreten, was den verantwortlichen Führungskräften des Solaren Imperiums Anlaß zu größter Besorgnis gibt. Denn nun steht zu befürchten, daß der Zeitpolizist die Machtmittel OLD MANs gegen die Menschheit einsetzt.
Am 12. 1. 2436 kommt es zur erwarteten Krise! OLD MAN, mit sechs Schwingungswächtern an Bord, nimmt Fahrt in Richtung Milchstraße auf. Die Solare Flotte formiert sich zum Angriff - und die CREST IV, Perry Rhodans Flaggschiff, wird von der unheimlichen Waffe der Zeitpolizei in ein unbekanntes Universum geschleudert.
30 Millionen Lichtjahre trennen nun die Männer der CREST von der Erde, doch Perry Rhodans Terraner verlieren trotz ihrer hoffnungslosen Lage nicht die Zuversicht - auch nicht, als DIE FLOTTE DER GLÄSERNEN SÄRGE ihren Weg kreuzt...


About the Author

WILLIAM VOLTZ

William, genannt "Willi" Voltz, wurde 1938 in Offenbach geboren. Wie viele seiner SF-Kollegen interessierte auch er sich schon seit frühester Kindheit für Science Fiction. Seiner ersten SF-Roman-Veröffentlichung "Sternenkämpfer", die im Herbst 1958 als Utopia-Taschenbuch erschien, gingen zahlreiche Fandom-Aktivitäten und das Schreiben vieler Kurzgeschichten voraus. 1961 wurde er zum besten Fan-Autor gewählt. Durch seine Mitgliedschaft im Science Fiction Club Deutschland (SFCD) lernte Voltz den Autor K. H. Scheer kennen, der ihm 1962 die Mitarbeit im Perry Rhodan-Team anbot. Der Autor, der mit "Das Grauen" (74) debütierte, etablierte sich recht schnell als Stammautor. Als 1969 die Schwesterserie ATLAN entstand, war Willi Voltz auch mit dabei. Zunächst schrieb er parallel zu Perry Rhodan die ATLAN-Romane, später zeichnete er für die ATLAN-Exposés verantwortlich. 1973 startete die Fantasy-Serie "Dragon" mit Voltz-Romanen.

Ab 1974 war der Exposé-Autor der Perry Rhodan-Serie und prägte die Handlung immer mehr hin zum Philosophischen. Trotz seiner Vorausplanung der Inhalte bis Mitte der 1200er Perry Rhodan-Bände hinterließ sein Tod 1984 eine große Lücke. Sein letzter PR-Roman war "Einsteins Tränen" (1165).

Reviews

Volker Avatar

Kann man getrost auslassen!

So eine hahnebücherne Story habe ich selten gelesen. Da zwingt ein teleportierender Zwerg eine ganze Raumschiff Besatzung in die Knie. Dass das Flaggschiff des solaren Imperiums über tausende modernster Kampfroboter verfügt, die man zur Ergreifung des Zwerges oder wenigstens zur Bewachung wichtiger Anlagen einsetzen könnte hat der Autor wohl einfach vergessen. Genauso wie die Tatsache, dass auf diesem Schiff ausschließlich eine Elite Besatzung zu finden ist. Dabei verhalten sich einige Mannschaftsdienstgrade weder intelligent noch elitär, eher wie eine Horde dümmlicher Piraten.
Das passt alles nicht zusammen. Darum kann man dieses Heft getrost auslassen.
Die Story in Kürze:
Fremde Lebensform kontaminiert die Wasservorräte der Crest, so dass diese einen Planeten zum Wassertanken suchen muss. Fertig.

Product Details

Publisher: Perry Rhodan digital

Genre: Science Fiction

Language: German

Size: 64 Pages

Filesize: 414.2 KB

ISBN: 9783845303277

Published: