Perry Rhodan 70: Die letzten Tage von Atlantis

ebook: Perry Rhodan 70: Die letzten Tage von Atlantis

Science Fiction

Read this eBook for free with the readfy App!

About the eBook

Arkon-Raumer TOSOMA im Endkampf: Die Besatzung verhaftet ihren Admiral! - Das vierte Atlan-Abenteuer!

Atlan, der uralte, doch körperlich und geistig jung und unverbraucht gebliebene Arkonide, war dabei.
Er war dabei, als das unter Perry Rhodans Kommando stehende Superschlachtschiff DRUSUS nach langer und verzweifelter Suche endlich auf Wanderer landete, dem künstlichen Planeten, der zugleich die "Quelle" der Unsterblichkeit enthält.
Auch ohne das Eingreifen der mysteriösen Gemeinschaftsintelligenz - Er oder Es genannt - gelang es den Terranern, die lebensspendende Zelldusche in Betrieb zu nehmen.
Perry Rhodan hatte den Vortritt bei der lebensverlängernden Prozedur!
Ihm folgte Reginald Bull, Rhodans ältester Freund und Gefährte - doch tritt nun ein Effekt auf, der Gucky um Bullys Leben zittern läßt und der Atlan zu einer zehntausendjährigen Rückblende auf DIE LETZTEN TAGE VON ATLANTIS förmlich zwingt...


About the Author

K.H. Scheer wurde im Jahr 1928 geboren und veröffentlichte seinen ersten Roman bereits im Jahr 1948: "Stern A funkt Hilfe". An dieses Erstlingswerk schloß sich eine in Deutschland beispiellose Karriere im Science Fiction-Genre an. Mitte der 50er Jahre gründete er die Intressengemeinschaft STELLARIS und wurde im Jahr 1959 mit dem HUGO (dem deutschen Science Fiction-Preis) ausgezeichnet. Im Jahr 1961 schließlich gründete er mit seinem Freund Walter Ernsting alias Clark Darlton die Perry Rhodan-Serie und war von Band 1 bis Band 647 federführend in der Exposé-Redaktion. Dadurch entsprangen viele wichtige Figuren der Serie seinen Ideen, wie beispielsweise Atlan, Icho Tolot, Ratber Tostan, Clifton Callamon und Don Redhorse. Auch für ATLAN, die Schwesterserie von Perry Rhodan, erarbeitete er das Konzept.

Unter dem Pseudonym Alexej Turbojew schrieb er ebenfalls Science Fiction-Romane. Außerdem schrieb er auch noch Kriminal- und Seeabenteuergeschichten.

Ab dem Band "Menschheit im Zwielicht" (400) wurden seine Heftromane immer seltener und der Band "Sie kamen aus dem Nichts" (500) sollte für lange Zeit sein letzter Roman sein. Bis er mit dem Band "Lockruf aus M 3" (1074) sein "Comeback" feierte und mit dem Heft "Tostan, der Spieler" (1320) endgültig wieder voll als Autor in die Serie einstieg und ihr auch bis zu seinem Tod am 15.09.91 erhalten blieb.

Product Details

Publisher: Perry Rhodan digital

Genre: Science Fiction

Language: German

Size: 64 Pages

Filesize: 377.9 KB

ISBN: 9783845300696

Published: