Blind Date mit der Liebe

eBook: Blind Date mit der Liebe

Liebesromane

 4,5 Sterne, 15 Rezensionen

Jetzt kostenlos lesen mit der readfy App!

Über das eBook

In Ninas Leben steht die Arbeit an erster Stelle. Als Anzeigenverkäuferin gibt sie alles, und so hat sie für eine Beziehung gerade weder Zeit noch Lust. Mit den Gedanken noch immer im Büro, stößt sie beim Joggen mit Jan zusammen, einem – zugegeben – heißen Typen. Der sich allerdings wenig charmant verhält und sie genervt anschnauzt. Nicht mit ihr: Sie faucht zurück und lässt ihn stehen.
Kurz darauf sieht sie ihn wieder. Nur er sie nicht: Er ist blind. Das deutlich spürbare Knistern zwischen ihnen lässt sich davon nicht beirren. Trotzdem zögert Nina. Kann sie sich wirklich in jemanden verlieben, der sie nicht sehen kann? Und der vielleicht auf ihre Hilfe angewiesen ist? Wie ist das mit ihrem bisherigen Leben vereinbar?
Aber auch Jan ist unsicher: Sein Alltag ist klar strukturiert. Dadurch kommt er mit seinem Handicap gut zurecht. Für eine Frau gibt es da eigentlich keinen Platz. Ist es Nina wert, für sie sein Leben komplett umzukrempeln?
Werden die beiden für die Liebe alles riskieren? Wie werden sie sich entscheiden?

»Blind Date mit der Liebe« ist der Auftakt einer Folge neuer Liebesromane aus der Feder von Kari Lessír, die sich mit ihrer spirituellen »Seelenreise«-Reihe bereits in die Herzen ihrer Leser geschrieben hat. In »Blind Date mit der Liebe« führt uns die Autorin in eine fremde Welt. In eine Welt ohne Licht, die stattdessen erfüllt ist von Gerüchen, Geräuschen, Bewegungen und Empfindungen. Diese Welt zu betreten, berührt zutiefst und schenkt einmalige Lesemomente. Und mit ihnen die Erkenntnis, wie wichtig es ist, sich seinen Traumata zu stellen und sich anschließend mit allen Stärken und Schwächen anzunehmen. Erst wenn wir wirklich zu uns selbst stehen, können wir Liebe empfangen und auch geben.


Über den Autor

Es war ein kalter Wintermorgen des Jahres 1967, als Kari Lessír das Licht der Welt erblickte. Von klein auf liebte sie es, Geschichten zu erfinden, zu malen und zu musizieren. Solange sie zur Schule ging, konnte sie all diese Interessen gleichermaßen verwirklichen. Doch nach dem Abitur klopfte der Ernst des Lebens an die Tür: Plötzlich sollte sie sich für nur einen Berufsweg entscheiden. Gar nicht so einfach. Und so kam es, dass sie Musikwissenschaft studierte, sich zur Mediengestalterin weiterbildete und ein Fernstudium in Kreativem Schreiben abschloss. Viele Jahre arbeitete sie in einem angesehenen Verlagshaus. Nun ist sie als freie Autorin in Wiesbaden tätig und ist dankbar für ihre vielfältigen Berufs- und Lebenserfahrungen.
Kari Lessír ist Qindie-Autorin, außerdem Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller (VS) Rheinland-Pfalz in ver.di. In ihrer Freizeit engagiert sie sich für hochbegabte Kinder und Jugendliche.

Rezensionen

pab Avatar

schön

tolles Buch das zeigt, wie das Leben mit Handikap ist, aber auch zeigt das Liebe zwischen unterschiedlichen Menschen trotzdem stattfinden kann

rainbow40 Avatar

:-)

Ritam. Avatar

Großartig

Ein Buch, welches zu keiner Zeit langweilig wurde. Ein Sehender kann sich gar nicht vorstellen, wie es ohne Licht ist. Wie viel Lernen dahinter steckt, um ganz einfache Dinge im Alltag zu machen... und dann auch noch aus einer schier ausweglosen Situation heraus zu finden.

leamarievogt01 Avatar

Dieses Buch ist der Hammer

Ich liiiieeeebe dieses Buch. Es ist so wunderbar geschrieben und für mich war jede einzelne Seite eine Bereicherung. Ich würde mich sehr über eine Fortsetzung freuen. Notfalls würde ich mich sogar selber daran versuchen ;-).
leamarievogt01@gmail.com

mockingbird Avatar

Eintönigkeit zum Mitnehmen

Eine Geschichte mit vielen Schwächen, allen voran die Charakterisierung von Mike und seinen Kumpanen sowie ihre Aktion gegen Jan. Die einzelnen Figuren waren unausgereift und flach, es gab keinen Spannungsbogen und ich habe die Liebe zum Detail vermisst. Am positivsten fiel mir das Fachwissen über Fahrräder auf. Allgemein schien viel Arbeit in die Recherche gesteckt worden zu sein, weswegen es für die Bemühungen, die Tatsache, dass ich wenig Fehler gefunden habe und natürlich die unbeabsichtigt komischen Momente zwei Sterne.

pia2207 Avatar

:) schöne Arbeit

Ich mochte dieses Buch echt gern, es war (wie immer bei mir) viel zu schnell durchgelesen. An ein paar Stellen lässt sich Kritik äußern, bzw. konnte ich nicht wirklich die Handlungen nachvollziehen, aber das ließ mich nicht weiter stören. Sehr schönes Buch.:)

onthebeach Avatar

lesenswert

und zu empfehlen

jack1995 Avatar

sehr schön

Ein sehr schönes und spannendes Buch. Ich fing es an und musste es sofort zu ende lesen.

Caro Avatar

.

.

1friesenjunge Avatar

Sehr einfühlend geschrieben,es wird nichts ausgelassen wie im richtigen Leben was einem das Gefühl gibt dabei zu sein und mitzufühlen.

Sunny83 Avatar

was für ein Buch

Zum Anfang war ich hin und her gerissen ob weiterlesen oder nicht. Irgendwie könnte ich dann nicht wieder stehen.
Unglaublich. Spannung pur, sie Liebe nicht zu vergessen und dann noch die Tatsache, dass ein Thema angesprochen wird was auch in der heutigen Zeit im Mittelpunkt steht. Empfenswert

Dina Avatar

christinakneth Avatar

interessant,bewegend und auch lehrreich

p.borchers97 Avatar
Diese Rezension hat keinen Text.
ivreno78 Avatar

Ein Buch was über den Tellerrand hinaus geht!

Tolles Buch was noch lange zum nachdenken anregt. Es geht um ein Handicap, um Ängste, Vertrauen und die Liebe und um die eigene Einstellung zum Leben. Toll geschrieben, tiefgründig aber auch teilweise sehr spannend.

Produkt Details

Verlag: Books on Demand

Genre: Liebesromane

Sprache: German

Umfang: 236 Seiten

Größe: 934,9 KB

ISBN: 9783741265150

Veröffentlichung: