Gesammelte Romane und Novellen von Marcel Proust

eBook: Gesammelte Romane und Novellen von Marcel Proust

Biografien

 3 Sterne, 1 Rezensionen

Jetzt kostenlos lesen mit der readfy App!

Über das eBook

Diese Ausgabe der Werke von Marcel Proust wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Dieses eBook ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert.
Marcel Proust (1871-1922) war ein französischer Schriftsteller und Kritiker. Prousts Hauptwerk ist Auf der Suche nach der verlorenen Zeit (À la recherche du temps perdu) in sieben Bänden. Dieser monumentale Roman ist eines der bedeutendsten erzählenden Werke des 20. Jahrhunderts. "Im Schatten der jungen Mädchen" und "Die Herzogin von Guermantes" sind die zwei Teile dieses Werkes.
Inhalt:
Im Schatten der jungen Mädchen
Die Herzogin von Guermantes (Band 1&2)
Tage der Freuden:
Der Tod des Baldassar Sylvandre, Freiherrn von Sylvanie
Violante oder die Weltlichkeit
Fragmente einer italienischen Komödie
Weltlichkeit und Melomanie
Trauriger Landaufenthalt der Madame de Breyves
Die Beichte eines jungen Mädchens
Das große Diner
Trauer und Träume in allen Regenbogenfarben
Das Ende der Eifersucht
Im Schatten der jungen Mädchen: Der Roman spielt im Frankreich des Fin de siècle in der gehobenen Gesellschaft. Ein Ich-Erzähler berichtet von seinem Leben und vom Vorgang des Erinnerns. Der Ich-Erzähler stammt aus einer Familie des Pariser Bürgertums, die den Sommer üblicherweise bei Verwandten auf dem Land verbringt. Der Erzähler verbringt die Sommerfrische in dem fiktiven Badeort Balbec, ein Großteil der Handlung spielt im dortigen Grandhotel. Hier verliebt sich der Ich-Erzähler erstmals in die junge Albertine.
Die Herzogin von Guermantes: Der Ich-Erzähler steigt in der Welt des Adels auf und besucht die Salons. Hier macht er sich über das leere Geplauder der Menschen lustig, aber er ist auch fasziniert und kann sich nicht von ihnen trennen, um sein Werk zu schaffen. Die politischen Affären seiner Zeit interessieren ihn kaum.

Rezensionen

Achim Avatar

Beeindruckende Sprache

Es ist schon eine sehr ferne Adelsgesellschaft, in die uns Proust tiefe und detaillierte Einblicke verschafft. Immer wieder wird der Leser zum Vergewissern angeregt, die vielen, aus der griechischen Mythologie stammenden Adjektive und Allegorien nachzuschlagen. Was hat sich Proust, als Autor des vor-vorherigen Jahrhunderts Zeit genommen, einem jeglichen Gefühl eines einsamen, kränklichen und jungen Mannes genau nachzuspüren. Wenn auch kein Adliger so ist auch dieser, als Sohn eines hohen Beamten, wieder Teil der Oberschicht, in dem der Autor verharrt.

Produkt Details

Verlag: DigiCat

Genre: Biografien

Sprache: German

Umfang: 3000 Seiten

Größe: 1,5 MB

ISBN: 8596547757528

Veröffentlichung: