Die Geometrie der Liebe

eBook: Die Geometrie der Liebe

Liebesromane

 5 Sterne, 1 Rezensionen

Jetzt kostenlos lesen mit der readfy App!

Über das eBook

Ein intensiver Roman, so erschütternd
wie ein zwischen Liebenden aufkeimender Verdacht

Sie begegnen sich auf einer Schiffsüberfahrt von Italien nach Griechenland: der Erzähler, der in einem Zeitungsarchiv arbeitet, und die attraktive, kapriziöse Sinologin. Es ist der Beginn einer leidenschaftlichen Beziehung, die auch die Rückkehr nach Neapel überdauert. Lange scheint sein Hadern mit dem Zusammenziehen der einzige Wermutstropfen zu sein - er befürchtet, seine kleine Tochter aus geschiedener Ehe vor den Kopf zu stoßen. Doch eines Tages entdeckt er bei der Arbeit das Zeitungsfoto eines Raubüberfalls: Unter den Umstehenden meint er seine Geliebte zu erkennen, nur kann sie seines Wis- sens zur fraglichen Zeit gar nicht am Ort des Geschehens gewesen sein. Hintergeht sie ihn womöglich? Besessen von dem Drang, die Wahrheit über ihre Beziehung herauszufinden, stürzt er sich in ein psychologisches Katz-und- Maus-Spiel mit seiner Geliebten, bei dem bald die Grenzen zwischen Jäger und Gejagtem verschwimmen. Sie gesteht ihm einen Seitensprung und verstrickt sich immer öfter in Widersprüche; er versucht sich mit einer Affäre zu rächen. Die Welt des Erzählers gerät zunehmend ins Wanken...

Luigi Trucillos Debütroman beeindruckt durch seine intensive Sprache, poetische Bilder und einen geradezu hypnotisierenden Erzählrhythmus.
Zeitlos und hochaktuell zugleich, ist »Die Geometrie der Liebe« eine glänzende Betrachtung über Leidenschaft und Eifersucht und ein hellsichtiger Blick auf unsere unstillbare Sehnsucht nach Wahrheit.


Über den Autor

Luigi Trucillo, 1955 in Neapel geboren, lebt heute in Rom. Er ist in Italien als Lyriker bekannt und wurde mit dem Premio Lorenzo Montano sowie dem Premio Napoli für Lyrik ausgezeichnet. Einige seiner Gedichte sind bereits auf Deutsch erschienen; »Die Geometrie der Liebe« ist sein erster Roman.

Valerie Schneider, geboren 1976 in Wuppertal, studierte Übersetzen in Köln, Aix-en-Provence und London.
Nach Jahren im Verlagswesen übersetzt sie heute aus dem Italienischen, Französischen und Englischen. Für ihre Übersetzung von »Die Geometrie der Liebe« erhielt sie das Bode-Stipendium des Deutschen Übersetzerfonds. Sie lebt in Berlin.

Rezensionen

eisenberg Avatar

Zwiespältig

Das Buch war durchaus interessant. Auf den ersten Seiten verwendet der Autor einige Metaphern, die mir etwas zu konstruiert, manchmal auch fast unfreiwillig komisch erscheinen. Je weiter die Beziehung der beiden Protagonisten geht, umso mehr kippt der Roman ins Psychologische und fasst die übertriebene Eifersucht des Mannes, die fürchterliche Indifferenz der Frau. Man weiß nicht, warum er all das mitmacht, ist beim Lesen verärgert über seine Untätigkeit. Hier liegen die eindeutigen Stärken des Romans. Kann man von einem Beziehungsroman sprechen oder ist das bereits ein Psychothriller? Warum sprechen diese Menschen nicht miteinander?

Nicht alles ist geglückt, der Abschluss ist vielleicht zu viel des Guten. Dennoch ein sehr gutes Buch, das den Leser aufwühlt.

Produkt Details

Verlag: mareverlag

Genre: Liebesromane

Sprache: German

Umfang: 160 Seiten

Größe: 580,4 KB

ISBN: 9783866483187

Veröffentlichung: