Die Totenbändiger - Band 1: Unheilige Zeiten

eBook: Die Totenbändiger - Band 1: Unheilige Zeiten

Fantasy

 5 Sterne, 3 Rezensionen

Jetzt kostenlos lesen mit der readfy App!

Über das eBook

Stell dir vor, du lebst in einer Welt, in der Geister zum Alltag gehören. Jeder sieht sie und jeder weiß, wie gefährlich sie uns Menschen werden können. In dieser Welt gibt es Verlorene Orte, die man den Geistern überlassen musste, und Unheilige Zeiten, in denen die Toten besonders gefährlich sind.

Camren Hunt ist ein Junge ohne Vergangenheit. Im vergangenen Unheiligen Jahr fand man ihn im Keller eines verlassenen Herrenhauses – umgeben von Leichen mit durchschnittenen Kehlen. Niemand weiß, was dort passiert ist, nicht einmal Camren selbst.
Jetzt, dreizehn Jahre später, schlagen sich die Menschen durch ein weiteres Unheiliges Jahr, in dem Geister und Wiedergänger noch gefährlicher sind als sonst. Plötzlich tauchen erneut Leichen mit durchschnittenen Kehlen auf …


Über den Autor

Nadine Erdmann studierte Germanistik und Anglistik auf Lehramt, verbrachte einen Teil ihres Studiums in London und arbeitete als German Language Teacher in einer kleinen Privatschule in Dublin. In Deutschland unterrichtete sie Deutsch und Englisch an einem Gymnasium und einer Gesamtschule in NRW.

Rezensionen

Donna Avatar

Super Auftakt...

Ein toller erster Band einer neuen Reihe. Die Story dreht sich um Bösartige Geister und die Bändiger der Familie Hunt. Die Geschichte ist sehr gut geschrieben, spannend und wendungsreich. Ich bin begeistert und werde gleich Band 2 lesen!

Opal Avatar

Tolle neue Serie

...ein wirklich gute geschriebener Fortsetzungsroman zu einem Thema, welches sehr oft verwendet wird. Trotzdem ist die Geschichte alles andere als langweilig. ich freue mich auf die Fortsetzung...

Nadja Avatar

Wow

Ein toller Auftakt für eine neue Reihe!
Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Produkt Details

Verlag: Greenlight Press

Genre: Fantasy

Sprache: German

Umfang: 170 Seiten

Größe: 635,2 KB

ISBN: 9783958343702

Veröffentlichung: