Die Wespenfabrik

eBook: Die Wespenfabrik

Horror & Mystery

 4,5 Sterne, 2 Rezensionen

Jetzt kostenlos lesen mit der readfy App!

Über das eBook

Protagonist Frank Cauldham, 16 Jahre alt, lebt mit seinem wahnsinnigen Vater in einem vereinsamten Haus im schottischen Hochland. Abseits familiärer Behütetheit entwickelt Frank seine eigene Fantasiewelt der Grausamkeiten und der Bestrafungen, eine von Ritualen und Totems bestimmte Gegenrealität. Als sein in eine geschlossene Anstalt abgeschobener Bruder ausbricht, um die Geheimnisse seiner Familie zu lüften, droht Franks Weltentwurf endgültig aus den Fugen zu geraten, hat er doch mittlerweile drei Morde begangen ...

Iain Banks Debütroman Die Wespenfabrik ist eine wilde, zornige Mischung aus der "Blechtrommel" und "American Psycho". Teils psychopathologische Innenansicht eines jugendlichen Killers, teils schwarzhumorige schottische Familiengeschichte, wurde das Buch bei seinem Erscheinen 1984 gleichermaßen bejubelt und bekämpft. Wollten die konservativen Kritiker darin nur eine Gewaltorgie sehen, so erkannte ein sensibleres Publikum das erste Werk einer starken erzählerischen Stimme vom Schlage eines Alasdair Gray oder einer A. L. Kennedy.


Über den Autor

Iain Banks, geb. 1954 in Schottland, studierte Philosophie, Englisch und Psychologie in Stirling. Nach dem College arbeitete Banks als Portier eines Krankenhauses, Angestellter, Gärtner und Techniker. Alle Berufe ließen ihm ausreichend Zeit, seine schriftstellerischen Ambitionen zu verfolgen. Danach trampte er durch Europa und arbeitete als Techniker für British Steel. 1980 schrieb Banks in London seinen ersten Roman Die Wespenfabrik, der 1984 veröffentlicht wurde und mit dem er auf einen Schlag weltberühmt wurde. Seither schreibt Banks regelmäßig Romane und gelegentlich Kurzgeschichten, die in Großbritannien fast alle Bestseller wurden.

Rezensionen

Meni Avatar

Jenseits des Mainstream

An den zum Teil poetischen und anspruchsvollem Schreibstil musste ich mich anfangs gewöhnen. Hier bekommen wir aber einmal ganz anderen Horror, der Mittelteil hatte für mich ein paar Längen, die Charaktere sind dafür herrlich abgedreht und schwarzer Humor wird hier auch geboten. Mit dem Ende habe ich überhaupt nicht gerechnet, wirklich sehr gute vier Sterne und für Horrorfans eine klare Leseempfehlung

pnull Avatar

ja

Kein Werwolf, keine Hexe, nicht einmal Zombies. Dafür einen vorzüglich geschriebener Roman über innere reale Dämonen. Real im Sinne von Persönlichkeitsstörungen. Nicht gleich abwinken, das ist keine wissenschaftliche Arbeit, sondern ein lesenswerter Roman.

Produkt Details

Verlag: Milena Verlag

Genre: Horror & Mystery

Sprache: German

Umfang: 242 Seiten

Größe: 2,1 MB

ISBN: 9783902950635

Veröffentlichung: