Gorloin

eBook: Gorloin

Fantasy

Jetzt kostenlos lesen mit der readfy App!

Über das eBook

„Allen warnenden Anzeichen zum Trotz waren wir nach Norden gegangen, dem schlimmsten Ort entgegen, den ein Mensch sich vorstellen konnte. Wir waren nicht umgekehrt, als wir es noch gekonnt hätten. Jetzt hatte die Falle sich geschlossen. Vor uns lag eine tote Bergwüste und in ihrer Mitte in den Ruinen einer zerstörten, vorzeitlichen Zwergenstadt das brennende Auge, wachend, suchend, und alles tötend, was in den Umkreis seines Blicks geriet. Aber ein einziger Blickwechsel mit Sven machte mir klar, dass sich die Falle um ihn schon lange geschlossen hatte...“

Im dritten Band der dreiteiligen „Leif Brogsohn“-Erzählung wird die Gemeinschaft der Gefährten auf die Zerreißprobe gestellt. Doch aller Hoffnungslosigkeit zum Trotz gibt Leif nicht auf. In einer Welt voller Krieg, Verrat, zerbrechender Freundschaften und Verzweiflung kämpft Leif Brogsohn um die Liebe seines Lebens.

Nach Atem ringend kam ich beim Felsplateau vor dem Höhleneingang an. Die Luft vibrierte von magischer Strahlung. Kat hielt mir die Hand entgegen und zog mich auf den Felsvorsprung. Wir drängten uns an die Bergwand neben dem rußgeschwärzten Höhlenschlund. Unten im Tal loderte ein Flammenmeer. Eine fürchterliche Schwäche überkam mich. Einen Augenblick dachte ich, ich könnte mich nicht mehr halten und müsste in die Flammen stürzen.
„Es hat keinen Sinn mehr,“ sagte Kat.
Niemand widersprach ihr.
Verzweifelt sah ich sie an. „Wir können nicht zurück! Der Steig ist weggebrochen!“
Sven seufzte. Er klinkte Herodin aus der Halterung. Inmitten der vor feindlicher Magie flirrenden Luft verstrahlte das Schwert einen warmen Glanz. Lyana starrte mit angstgeweiteten Augen von einem zum anderen. Kat sah mir in die Augen. In ihren Augenwinkeln blinkten Tränen.
„Ich hätte so gern den Hof in den Bergen mit dir gebaut - mit euch beiden,“ flüsterte sie.
Einen Moment lang waren da nur sie und ich.
„Ich liebe dich, Kat,“ flüsterte ich.
Dann zog ich mein Schwert. „Mein Leben für euch!“
Als wäre ein magischer Bann gebrochen, lösten wir uns aus der Starre. Lyana spannte ihren Bogen auf. Kat rückte den Schild zurecht und zog Lichthüter. Gefasst blickten wir dem schwarzen Höhleneingang entgegen.
„Zusammen kommen wir durch!“ stieß Sven hervor.


Über den Autor

Thomas Hoffmann lebt und arbeitet in Berlin. Er studierte englischsprachige Literatur an der Freien Universität Berlin. Längere Zeit hielt er sich im englischen Yorkshire und im Süden Tanzanias in Ostafrika auf. Sein Interesse an den Mythen und Legenden der von ihm besuchten Länder spiegeln sich in seinen Romanprojekten wieder.

Produkt Details

Verlag: neobooks

Genre: Fantasy

Sprache: German

Umfang: 905 Seiten

Größe: 1,1 MB

ISBN: 9783742776297

Veröffentlichung: