Uli der Knecht

eBook: Uli der Knecht

Belletristik & Literatur

Jetzt kostenlos lesen mit der readfy App!

Über das eBook

Diese Ausgabe von "Uli der Knecht" wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert.
Der Roman Uli der Knecht von Jeremias Gotthelf erschien 1841. Es handelt sich formal um einen episodenhaft angelegten Roman. Daneben ist der Roman aber als Bildungsroman/Erziehungsroman einzustufen, der - ganz im Zeichen von Gotthelfs Lehrtätigkeit - den Leser auf den richtigen Weg sowohl hinsichtlich des Geldes wie auch der Ehrfurcht vor Gott und dem Meister führen soll. Während die Meister Ulis kaum Veränderungen durchmachen, wandelt sich Uli im Verlauf des ersten Romanes von einem eher liederlichen Charakter hin zu einem gottesfürchtigen und zuverlässigen Mann, der schliesslich seine eigene Familie gründen kann. Lehrer von Uli sind seine Meister und nicht zuletzt auch Vreneli. Der Held des Romanes braucht ein Vorbild, einen Lehrmeister, um zu seinem Glück finden zu können.

Jeremias Gotthelf (1797-1854) war das Pseudonym des Schweizer Schriftstellers und Pfarrers Albert Bitzius. Seine Romane spiegeln in einem zum Teil erschreckenden Realismus das bäuerliche Leben im 19. Jahrhundert. Mit wenigen starken, wuchtigen Worten konnte er Menschen und Landschaften beschreiben. Gotthelf verstand es wie kaum ein anderer Schriftsteller seiner Zeit, die christlichen und die humanistischen Forderungen in seinem Werk zu verarbeiten.

"

Produkt Details

Verlag: Musaicum Books

Genre: Belletristik & Literatur

Sprache: German

Umfang: 341 Seiten

Größe: 845,0 KB

ISBN: 9788075836724

Veröffentlichung: