Der Alkohol und die Wehmut

eBook: Der Alkohol und die Wehmut

Belletristik & Literatur

Jetzt kostenlos lesen mit der readfy App!

Über das eBook

Eines der bewegendsten Bücher des für den Man Booker International Prize 2017 nominierten Autors Mathias Énard

Dreitausend Kilometer rollt die Transsibirische Eisenbahn von Moskau nach Nowosibirsk und mit ihr Mathias. Drei Tage lang rüttelt der Zug Erinnerungen und Stimmungen auf, Geschichten von Russland, seiner Geschichte, Bewohnern und Büchern, Geschichten von Mathias, seiner Liebe Jeanne, Wladimir und ihrem Dreieck von "wildtobender Freundschaft verfehlter Liebe". Ein Rausch, ein Gedankenfluss zwischen Millionen von weißen Birken und Gespenstern, denn "man reist immer mit Toten im Gepäck", der die Splitter einer Handlung so verstreut auffindet wie die Ortschaften entlang der Bahnstrecke zum Stillen Ozean.

Mathias Énards kleiner Roman über die persönlichen und räumlichen Kontinente hinweg ist die große Geschichte von unstillbarer Sehnsucht, von Urbildern und unerfüllbaren Träumen – eines Erzählers, eines Landes, einer Generation.


Über den Autor

Mathias Énard, 1972 in Niort, Frankreich, geboren, studierte am Pariser INALCO Arabisch und Persisch. Nach mehrjährigen Aufenthalten in Damaskus, Beirut und Teheran lebt er seit 2000 in Barcelone, unterbrochen von einem zweijährigen Aufenthalt in Berlin. Nicht erst seit dem Prix Goncourt für Kompass (Hanser Berlin) gilt er als einer der bedeutendsten Autoren französischer Sprache.

Produkt Details

Verlag: Matthes & Seitz Berlin Verlag

Genre: Belletristik & Literatur

Sprache: German

Umfang: 106 Seiten

Größe: 290,6 KB

ISBN: 9783957574206

Veröffentlichung: