Liebe Blut & Tod

ebook: Liebe Blut & Tod

Fantasy

 3.5 Stars, 2 Votes

Read this eBook for free with the readfy App!

About the eBook

Sina lernt den geheimnisvollen Burgherrn Midas von Walberg kennen und ist von ihm fasziniert. Auch er fühlt sich zu ihr hingezogen, doch er weiß, dass seine Liebe für Sina zur tödlichen Gefahr werden kann. Denn Midas ist ein Vampir und wird seit Jahrhunderten von seinem Erzfeind Zenon verfolgt. Dann entführt Zenon Sina . . .


About the Author

Mein Name ist Gerdi M. Büttner und ich schreibe Fantasy-Romane. Zum Schreiben kam ich erst relativ spät, mit etwa 45 Jahren. Zuvor war ich, als berufstätige Hausfrau und Mutter von zwei Söhnen, mit meinem Alltag mehr als ausgelastet. Dann zwang mich eine chronische Erkrankung kürzer zu treten und plötzlich war sie da, die Lust am Schreiben. Sie hat mich bis heute nicht mehr losgelassen.

Vampire, Hexer, Geister und Menschen, die für das Phantastische offen sind, sind meine bevorzugten Protagonisten. Sie bestehen spannende Abenteuer, die zeitlich vom späten Mittelalter bis in die Neuzeit reichen. Auch Tiere, meist Hunde und Pferde, haben in meinen Geschichten ihren festen Platz. Und natürlich dürfen tiefe Gefühle, Liebe und ein Schuss Erotik nicht fehlen.

Weil es für unbekannte Autoren sehr schwer ist einen Verlag auf sich aufmerksam zu machen, verlegte ich die "Blutsfreunde" kurzerhand gemeinsam mit meinem Mann, im eigens gegründeten Mystery-Verlag. Die Vermarktung gestaltete sich zuerst zäh und schwierig, doch dann kam der Roman zu meiner Freude bei den Lesern sehr gut an. Es bildete sich eine richtige Fan-Gemeinde der Blutsfreunde und die Kritiken von Lesern und Rezensenten waren durchweg gut bis sehr gut.

Reviews

stefanie948 Avatar

Lilith, die eine Affäre mit einen verheirateten Mann begann, Ihre eigenen Kinder umbrachte, Midas und Ares fürchterliches antat wird hier als liebe nette Schönheit der gestellt, die ja für all das Geschehene überhaupt nichts kann. Mit der Modes und Sina sich unterhalten als wäre es das normalste auf der Welt. Zenon's Wut gegenüber Midas kann ich nachvollziehen. Obwohl er diese eher Lilith zeigen müsste. Denn trotz der Gewissheit was er für Sie fühlt, hat diese Zenon mit seiner Aufgabe betreut. Das dies Konsequenzen für Midas, Zenon selbst, und auch für Lilith hatte, sollte doch von Anfang an sicher sein. Für eine angebliche Königen, ist denken nicht Ihre Stärke. Und das macht unteranderem eine Königen aus. Was mir ebenso wenig gefallen hat, ist der unverzeihliche Brudermord. Das Midas mit Ella schlief und so tat als ob nichts gewesen war, obwohl er doch angeblich bei seiner ersten Begnung wusste wer Sina ist. Wenn er sie wirklich so sehr liebt, hätte er nicht mit Ella geschlafen, sondern einfach nur Ihr Blut getrunken. Auch das Sina bis zum Ende nicht darüber aufgeklärt wurde, wann tatsächlich Ihr erstes Mal mit Midas war und was er dort mit ihr tat, fand ich Ihr gegenüber respektlos. Mit beiden Augen zugedrückt, zwei Sterne.

Asbeah Avatar

Hat was!

Das Cover ist schauerlich-schräg, passt aber irgendwie, denn das Buch hat eine Note Schauerroman, aber auf höherem Niveau. Auch der Titel ist sehr zutreffend, es wird geliebt, geblutet und gemordet. - Der Vampir Midas kehrt nach 500 Jahren zurück auf seinen Familiensitz - eine halb verfallene Burg in Deutschland. All die Jahrhunderte befand er sich auf der Flucht vor einem hasserfüllten Gegner, den er nun glaubt, abgehängt zu haben. Bei der Instandsetzung der Burg begegnet er der Architektin Sina und ist sogleich fasziniert, aus ganz bestimmten Grunde. Als jedoch sein Gegner auftaucht, gerät Sina in Lebensgefahr.

Gut gefallen haben mir die Details über Midas Hintergrund und Mittelalter-Vergangenheit, so dass seine Persönlichkeit dem Leser gut nahe gebracht wird. Das vermisse ich häufig in Vampirromanen. Von mir aus hätte es ruhig noch mehr dazu geben können. Midas ist aber auch ein moderner Vampir dem es gelungen ist, sich über die Jahrhunderte anzupassen. Auch Sina ist ein sympathischer Charakter und vorallem nicht dumm. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm. Und es sind trotz Selfpublishing nur wenige, aber hartnäckige Grammatikfehler durchgeschlüpft. Zum Ende hin gab es mir zu viele gedankliche Wiederholungen, alle Probleme wurden mehrmals begrübelt. Man ahnt auch schnell, wohin die Handlung führen wird, das tat dem Lesevergnügen aber keinen Abbruch.

Mein Fazit: Insgesamt ein guter und logisch durchdachter Vampirroman mit einem winzigen Hauch von Grusel.

Product Details

Publisher: Books on Demand

Genre: Fantasy

Language: German

Size: 271 Pages

Filesize: 560.7 KB

ISBN: 9783734771781

Published: