Joseph von Eichendorff – Aus dem Leben eines Taugenichts

ebook: Joseph von Eichendorff – Aus dem Leben eines Taugenichts

Belletristik & Literatur

Read this eBook for free with the readfy App!

About the eBook

„Wem Gott will rechte Gunst erweisen, den schickt er in die weite Welt.“ Geprägt von einem Wanderidyll begleiten der Leser und die Leserin einen fröhlichen Müllerssohn auf seinem Weg durch Gottes wunderbare Welt. In der Einheit von Mensch und Natur – und damit einem Hauptmotiv der literarischen Romantik folgend – erlebt er Abenteuer, die allesamt gut enden und am Ende auch zu einer Hochzeit unter märchenhaften Umständen führen. Das was vordergründig aus heutiger Sicht ein wenig kitschig anmutet, gewinnt bei der zeitlichen Einordnung eine andere Wirkung: In der post-napoleonischen Ära und im Zuge einer fehlenden gemeinsamen nationalen Identität ist die Besinnung und Konzentration auf die schönen Dinge im Leben und die Sehnsucht nach einem Idyll nicht wirklich verwunderlich. Gerade in der Zusammenführung von Geist und Natur wurde eine Stimmung erzeugt, die äußerst positiv auf die Leserschaft wirken sollte und auch wirkte. Eichendorffs Novelle ist als Band 2 der Reihe „Literaturklassiker“ – herausgegeben von der Redaktion Müller – erschienen. Das Vorwort stammt vom Literaturwissenschaftler und Schriftsteller Manfred Müller. Die „Literaturklassiker“ erscheinen in zunächst 10 Bänden als ebook und wollen ausgewählte Texte zeitgenössisch und aktuell präsentieren und so wichtige Bücher vor dem Vergessen retten oder wieder in den Fokus einer Leserschaft stellen.


About the Author

Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorffs (*10. 03.1788 Schloss Lubowitz, Ratibor in Oberschlesien) literarisches Werk besteht aus mehreren Tausend Gedichten und einigen Prosawerken. Es ist der Epoche der Romantik zuzuordnen. Seine lyrischen Texte wurden oft vertont und erreichen als Lieder ein noch breiteres Publikum. „Aus dem Leben eines Taugenichts“ zählt zu den bekanntesten und meist gelesenen Texten der Romantik. Joseph von Eichendorff starb am 26.11.1857 in Neisse in Oberschlesien.

Product Details

Publisher: neobooks

Genre: Belletristik & Literatur

Language: German

Size: 145 Pages

Filesize: 601.6 KB

ISBN: 9783738055726

Published: