Sturmnacht

ebook: Sturmnacht

Fantasy

 3.5 Stars, 4 Votes

Read this eBook for free with the readfy App!

About the eBook

Immer häufiger wird die Polizei von Chicago mit bizarren Morden konfrontiert. Wenn man mit modernsten Ermittlungsmethoden nicht weiter kommt, gibt es nur einen, der helfen kann: Harry Dresden, Profiler der besonderen Art. Er verfügt über einen ausgezeichneten Spürsinn - und ungewöhnliche Fähigkeiten. Doch wer in der Lage ist, die Dunkelheit hinter unserer Realität zu sehen, lebt gefährlich! Harrys neuer Fall: Ein Liebespaar wird tot aufgefunden. Nackt. Im Bett. Buchstäblich zerrissen, als hätte ein Blitz zugeschlagen. Doch kann so etwas möglich sein? Harry beginnt zu ermitteln - und hat es bald nicht nur mit der Polizei und einem skrupellosen Drogenboss zu tun, sondern auch mit blutdurstigen Dämonen ...


About the Author

Jim Butcher, geboren 26. Oktober 1971 in Independence, arbeitet hauptberuflich als Computertechniker, nachdem er bereits im Management eines Fast-Food-Restaurants tätig war und eine Zeit lang von Haustür zu Haustür zog, um Staubsauger zu verkaufen. Jim Butcher lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Missouri.

Reviews

Meni Avatar

Rasant

Ein Buch welches sich schnell wegliest und keine Längen beeinhaltet, gute dark Fantasy Unterhaltung, ich werde die Reihe auf jeden Fall weiter verfolgen

Asbeah Avatar

Kurios

Harry Dresden Teil 1 - In Harrys Haut möchte ich nicht stecken! Er ist Magier und kommt in diesem Buch mit gefährlichen und abscheulichen Wesen und Gegnern in Berührung, dass es mir die Fußnägel aufrollte. Von der Polizei wird Harry manchmal zu Fällen hinzugezogen, bei denen offenbar Paranormales im Spiel war. So auch hier, und seine Ermittlungen führen ihn geradewegs in eine Zwickmühle und magische Hölle. Er wird erpresst und gejagt von allen Seiten. Die Mafia rät ihm dringend, “Urlaub” zu machen, die Polizei drängt ihn, weiterzumachen, der gesuchte Mörder versucht, ihn zu töten und der Rat der Magier steht kurz davor ihn hinzurichten. Was er auch macht, er tritt jedem auf die Füße. Im Prinzip könnte er sich auch gleich zum Sterben hinlegen.
Aber so ist Harry nicht drauf. Mit Sarkasmus und Galgenhumor zieht er in den Kampf und sich selbst einige Blessuren zu. Ein Hauch von Anti-Held und Nerd umgibt ihn, doch auch die Aura eines erfahrenen und beherrschten Magiers, dem man sich anvertrauen kann. Harry Dresdens Charakter hat definitiv Persönlichkeit und auch Orte und Handlung wurde bestens beschrieben, so dass ich ungebremst bis zum Ende durchlesen mochte.
Fazit: Ein spannendes Abenteuer das ohne Erotik und Romanze auskommt und mich schon auf Teil 2 neugierig macht. 4 Sterne!

haro50 Avatar

Ironie vom feinsten

Was kann Magie darstellen,was bewirken,wer oder was sind Magier. Diesen Fragen geht der Autor in diesem Buch nach und findet eine Antwort.
Man sollte sie allerdings nicht zu ernst nehmen.

Ange Avatar

Interessant aber nervig

Das Buch und die Idee an sich finde ich sehr interessant und auf die eine oder andere Art und Weise war ich doch gefesselt von dem Buch, was mich allerdings sehr gestört hat ist die ätzende Art und Weise wie alle mit Harry umgehen. Wenn er nicht exakt nach der Pfeife anderer Leute tanzt sind sie direkt sauer und werfen ihm wer weiß was vor.
Wenigstens Murph sollte man als Polizistin und nach jahrelanger (!!) guter Zusammenarbeit mit Harry ein wenig mehr Menschenverstand zutrauen. Wer weiß ob sie nicht zurecht in die Sonderermittlungsabteilung abgeschoben wurde.

Die ganze Geschichte dreht sich jdenfalls im Endeffekt irgendwann nur noch um das Elend, in dem Harry durch das Verhalten und Misstrauen seiner Mitmenschen steckt und wie er sich förmlich darin wälzt.
Die Charaktere kommen mir arg überzeichnet vor und verhalten sich meiner Meinung nach nicht logisch. Teilweise fühlte ich mich an pubertierende Teenager erinnert.

Ich habe beim Lesen schlechte Laune bekommen und das möchte man von einem Buch i.d.R. nicht, würde ich jetzt einfach mal behaupten. Beim Lesen möchte ich mich entspannen und genießen. Durch Harry Dresden aber musste ich mich durchquälen, denn irgendwie wollte ich dann doch wissen wie es ausgeht.
Das Ende haut einen dann aber auch nicht wirklich vom Hocker.

Ich habe testweise den 2. Teil angefangen zu lesen und der beginnt direkt damit, dass es Harry mal wieder schlecht geht. Er hat kein Geld. Er hat nichts zu essen. Jemand will etwas von ihm und als er nicht bereit ist die gewünschte Information zu 100% preiszugeben stürmt diese Person wie ein bockiges Kind davon. Kurz darauf taucht Murph auf und hat nach Ewigkeiten mal wieder einen Auftrag für ihn. Sie ist dabei aber wortkarg und Informationen mit Harry zu teilen wird anscheinend überbewertet. Das war dann der Punkt an dem eine Ader an meiner Stirn zu pochen anfing. Egal wie brisant ein Fall ist, den Berater mit Informationen zu versorgen könnte evtl. hilfreich sein. Nur mal so als Tipp am Rande.

Kurzum:
Zu Harry Dresden werde ich nun erst einmal Abstand nehmen da keine "Besserung" abzusehen ist. Schade, denn die Idee an sich finde ich durchaus interessant.

Product Details

Publisher: Feder & Schwert

Genre: Fantasy

Language: German

Size: 320 Pages

Filesize: 3.1 MB

ISBN: 9783867621212

Published: