Der Lockruf des Kuckucks

ebook: Der Lockruf des Kuckucks

Belletristik & Literatur

Read this eBook for free with the readfy App!

About the eBook

Was hat sich eigentlich die Schöpfung aller Lebewesen dabei gedacht, als sie Eva, die "Mutterfrau" aller weiblichen Nachfolger aus Adams Rippe bastelte. War aus ihrer Sicht schon vorgemerkt, dass sie eine fleißige Putzfrau, eine gute Köchin und nachts für den Mann eine willige Sexsklavin sein sollte? Wenn man im Buch der Bücher zu diesem Thema einiges nachliest, könnte man zweifelsfrei zu so einer Meinung kommen, die sich bei Männern, sicherlich nicht bei allen, bereits herumgesprochen hat und sich zäh in ihrer Gedankenwelt eingenistet haben soll.
Die Geschichten in diesem Roman sind ein Spiegelbild unserer Zeit im Beziehungsgeflecht zwischen Frau und Mann und zwischen Mann und Mann. Sie sind zum Teil kritisch, hie und da auch aus dem praktischen Leben erzählt - entbehren allerdings auch nicht einer gehörigen Portion Satire und einer leicht schmunzelnden Ironie.

Viel Spaß beim Schmökern dieses lesenswerten Romans wünscht ihnen ihr

Dietmar Dressel


About the Author

Es kommt die Zeit, da rückt das 65. Lebensjahr in greifbare Nähe - endlich - denkt man erleichtert - in Pension. Soweit so gut! Es dauert nicht lang, und man feiert im Kreise der Familie den 66. Geburtstag und stellt dabei mit zunehmender Ungeduld fest, dass so ein Tag, mit seinen 24 Stunden, ziemlich lang sein kann.

Familie, Enkelkinder, Faulenzen, Reisen und gelegentliche botanische Experimente bei der Gartenarbeit reichen nicht mehr aus, um den Tag ein interessantes Gesicht zu geben - was tun? An dieser Frage kommt man nicht mehr vorbei, möchte man nicht den Rest seines Lebens auf der Couch und vorm Fernseher verdösen. Warum, so fragte ich mich, die vielen Gedanken und Ideen, die sich im Laufe eines Lebens gesammelt haben überdenken und - so möglich, schriftlich verarbeiten. Kaum sind solche Gedanken zu Ende gedacht, entwickelt sich dafür die notwendige Initiative - ein Literaturstudium muss her, denkt sich der Kopf, ohne an den Körper zu denken, der ist ja bereits 66 Jahre alt. Diese drei Stu-dienjahre waren es, die mir zeigten, dass das kreative Schreiben kein dunkles Geheimnis bleiben muss, so man sich bemüht es zu lüften. Und noch etwas half mir sehr, das Schreiben ernsthaft anzupacken - das geistige in sich "Hineinhören" um mit dem Bewusstsein und seiner inneren Stimme Gespräche zu suchen.

Viele meiner Bekannten und Leser fragen mich, wie machst du das, in so kurzer Zeit so viele Bücher zu schreiben? Ehrlich gesagt, ich kann mir diese scheinbar einfache Frage nicht mal selbst beantworten. Ich glaube, es ist meine innere Stimme, die ständig mit mir diskutieren möchte. Und so fließen die Gedanken, wie von Geisterhand gelenkt, schon fast von allein in die Tastatur meines Computers.

Meiner Frau, meinen Kindern und Enkelkindern habe ich viel zu verdanken. Sie geben mir die Kraft und die Ruhe um zu schreiben. Und das ist es, natürlich nicht nur, was meine Gedanken, mein Bewusstsein und mein Weltbild nachhaltig so wohltuend inhalts-reich beeinflusst.

Das, was ich schreibe ist möglicherweise nicht immer leicht zu verdauen, soll auch nicht so sein. Ich möchte auch nicht der "Bes-serwisser" sein, oder Derjenige, der alles richtig und wahrhaftig beurteilt. Beileibe nicht - wirklich nicht, ganz ernstlich!!! Wenn es mir in meinen Romanen mit seinen unterschiedlichen Themen und Inhalten gelänge, Nachdenklichkeit zu wecken, aus der sich mög-licherweise Fragen entwickeln, wäre ich ein glücklicher Schreiberling und Autor.

Product Details

Publisher: Books on Demand

Genre: Belletristik & Literatur

Language: German

Size: 184 Pages

Filesize: 1.3 MB

ISBN: 9783744825931

Published: