Zwei Frauen in einem Haus

eBook: Zwei Frauen in einem Haus

Belletristik & Literatur

Jetzt kostenlos lesen mit der readfy App!

Über das eBook

Vier Variationen zum Thema ""Mann und Frau"". Wer sagt, zwei Frauen in einem Haus, das sei eine zu viel? Ein Reiseleiter kann das Gegenteil beweisen. Wie schafft er das? Das Rezept lautet: Man durchlebe zu dritt gefährliche Abenteuer. Und genieße danach zu dritt die Freuden der Liebe. Dank zweier Kolleginnen gerät die Tätigkeit eines Erziehers in einem englischen Ferienheim zu einem erotischen und höchst vergnüglichen Abenteuer. Einem Reiseleiter machen zwei attraktive junge Frauen in seiner Reisegruppe schöne Augen. Bleibt er standhaft, oder wird er ihren Sirenengesängen erliegen? Aus den Augen, aus dem Sinn, behauptet der Volksmund. Aber eine wahrhaft große, starke, reine Liebe geht auch dann nicht aus dem Sinn, wenn sie lange aus den Augen ist und andere Lieben Augen und Herz bezaubern.


Über den Autor

Karl Plepelits wurde 1940 in Wien geboren, studierte Klassische Philologie, Altertumswissenschaft und Anglistik in Wien und Innsbruck, unterrichtete Latein, Griechisch und Englisch in Feldkirch (Vorarlberg) und Graz, arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in München, betätigte sich als Reiseleiter, als Privatgelehrter (auf dem Gebiet der Altertumswissenschaft, Byzantinistik und Kirchenväterkunde) und als literarischer Übersetzer (vor allem griechischer Romane des Altertums und des Mittelalters, erschienen bei Hiersemann, Stuttgart). Als literarischer Autor hat er zahlreiche Kurzgeschichten und Romane veröffentlicht, zuletzt: ""Des Lebens ungemischte Freude"" (Hörbuch, Roegelsnap Verlag, 2010). ""Unterwegs in Libyen. Reiseroman"" (Iatros Verlag, 2010). ""Denn die Zeit ist nahe. Frauen im Urchristentum. Historischer Roman"" (AAVAA Verlag, 2011). ""Unterwegs in Marokko. Reiseroman"" (Iatros Verlag, 2012).

Produkt Details

Verlag: AAVAA Verlag

Genre: Belletristik & Literatur

Sprache: German

Umfang: 146 Seiten

Größe: 2,3 MB

ISBN: 9783845904061

Veröffentlichung: