Die siebenerlei Leut von Röthenbronn

eBook: Die siebenerlei Leut von Röthenbronn

Kurzgeschichten

Jetzt kostenlos lesen mit der readfy App!

Über das eBook

In Röthenbronn, irgendwo im Schwäbischen, stirbt der Unternehmer Ignatz Wigratz. Er stammte aus dem Badischen, war evangelisch und sehr wohlhabend. Sein Milllionenvermögen erben der Theaterverein und die Mitwirkenden eines Bühnenstückes über Röthenbronn, das binnen eines Jahres aufzuführen ist und beim dem nur "reigschmeckte" Röthenbronner mitspielen dürfen. "Das war kein letzter Wille, das war eine letzte Bosheit", da sind sich alle Trauernden einig und sinnen nach einer Lösung, um in den Genuss des Erbes zu kommen.

"Die siebenerlei Leut' von Röthenbronn" ist eine lustvolle und ironische Geschichte über Zuwanderer und Einheimische und über die Fähigkeit des Menschen "sich anzupassen". Sie gewann den 2. Platz des Schwäbischen Literaturpreises 2012.

LENZZ! Immer freitags kurz genießen. Jeden Freitag Short Stories lesen und manchmal auch hören. Nur als eBook.


Über den Autor

Geboren 1944, aufgewachsen in Ravensburg, Oberschwaben, lebt in Wäsch bei Wolfegg im Allgäu. Er arbeitete jahrzehntelang als Ingenieur im Ausland - in Frankreich, im Irak, in Iran und Syrien, in Abu Dhabi, auf Sumatra und an anderen fernen Orten. Von dort brachte er viele Erzählungen mit. Veröffentlicht hat er Satiren und heiter-skurrile Geschichten, meist über seine Heimat, die Landschaft und ihre Menschen.

Produkt Details

Verlag: STORIES & FRIENDS Verlag

Genre: Kurzgeschichten

Sprache: German

Umfang: 36 Seiten

Größe: 2,1 MB

ISBN: 9783942181389

Veröffentlichung: