Menschenfleisch

eBook: Menschenfleisch

Krimis & Thriller

Jetzt kostenlos lesen mit der readfy App!

Über das eBook

Armin M. (* 1. Dezember 1961 in Essen) ist ein wegen Mordes und Störung der Totenruhe zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilter deutscher Computertechniker. Er wurde als "Kannibale von Rotenburg" bekannt, weil er Teile der Leiche seines Opfers gegessen hatte. Nach dem Tod seiner Mutter im Jahr 1999 suchte er über das Internet per Kontaktanzeige Menschen, die bereit waren, sich als Kannibalismusopfer zur Verfügung zu stellen. Im Februar 2001 lernte er dabei den damals 43-jährigen Diplom-Ingenieur Bernd Jürgen B. kennen, der bis zuletzt in leitender Position bei der Siemens AG in Berlin angestellt war und nach Angaben eines Zeugen bereits in der Berliner Stricherszene den Wunsch nach Verstümmelung geäußert hatte. Am 9. März 2001 trafen sich M. und B. am Kasseler Bahnhof und fuhren zu Ms'. Haus in Rotenburg-Wüstefeld. M. gab wiederholt und ohne sich selbst zu widersprechen an, B. habe dort in das Abtrennen des äußeren Teiles seines Penis und den versuchten Verzehr seines Geschlechtsteils sowie in die einige Stunden später folgende Tötung durch M. eingewilligt. In einem Interview stellte M. den Ablauf wie folgt dar: B. wünschte sich ursprünglich ein Abreißen seines Fleisches durch Bisse. Nachdem dieser Plan trotz Bemühungen misslungen war, schluckte B. zehn Schlaftabletten und Hustensaft, um eine Müdigkeit hervorzurufen, damit der Plan mit einem Messer fortgeführt werden könne. Nach der Abtrennung seines Penis mit einem Messer durch M. ließ sich B. mehrere Stunden ausbluten. Spätestens mit einem Stich in den Hals beendete M. das Leben von B. Danach zerlegte M. die Leiche und fror Fleischstücke für den späteren Verzehr ein.


Über den Autor

Walter Brendel arbeitet als freiberuflicher Schriftsteller, Übersetzer und Illustrator. Er ist in Dresden wohnhaft. Mail: walterbrendel@mail.de Ruf: 0351 89323722

Produkt Details

Verlag: epubli

Genre: Krimis & Thriller

Sprache: German

Umfang: 135 Seiten

Größe: 208,3 KB

ISBN: 9783754934265

Veröffentlichung: