Monopoly

eBook: Monopoly

Belletristik & Literatur

Jetzt kostenlos lesen mit der readfy App!

Über das eBook

Die Regeln sind bekannt: Wer hat, dem wird gegeben. Jeder für sich, und der Markt gegen alle. Am Ende rette sich, wer kann. Das Spielfeld ist die Schweiz. Giovanni Orelli führt den Leser durch das reiche, wunderschöne, perfekt organisierte Land, und im Ritual des Spiels um Geld, Besitz und Einfluss zeigt er das feine, festgefügte Netz zwischen Gestern und Heute, zwischen hochorganisierter Militärhierarchie und wohldurchdachter Finanzstrategie. Die Metapher des Würfelspiels durchzieht den ganzen Roman, er führt in 20 Etappen in die schönsten und bedeutendsten Städte, an Seen und Berge, der Duft von Schokolade und die Magie der elektronisch überwachten Banktresoren, in denen das Vermögen der Welt verwahrt ist, bilden den Hintergrund zu einem Spiel, in dem die Armen und die Minderbegabten, die Fremdarbeiter und Ausgebeuteten ebenso ihren Platz gefunden haben wie die Spitzen der Gesellschaft. Eine furiose Satire auf die Schweiz von charmanter Unverfrorenheit.


Über den Autor

Giovanni Orelli, geboren am 30. Oktober 1928 in Bedretto, studierte in Zürich und Mailand und war Lehrer in Lugano. Seine erste Erzählung "L'anno della valanga" machte ihn schnell bekannt. Es folgten verschiedene Romane und Gedichtbände. Im Limmat Verlag sind "Der lange Winter", "Walaceks Traum" sowie der zweisprachige Gedichtband "Vom schönen Horizont / E mentre a Belo Horizonte ..." lieferbar. Giovanni Orelli lebt in Lugano. 2012 wurde er mit dem Grossen Schillerpreis ausgezeichnet.

Produkt Details

Verlag: Limmat Verlag

Genre: Belletristik & Literatur

Sprache: German

Umfang: 230 Seiten

Größe: 1,3 MB

ISBN: 9783857919596

Veröffentlichung: