Lieb mich ins Leben

eBook: Lieb mich ins Leben

Liebesromane

 3,5 Sterne, 4 Rezensionen

Jetzt kostenlos lesen mit der readfy App!

Über das eBook

Levis Kindheit war die Hölle. Mit achtzehn entkommt er ihr, nimmt eine neue Identität an und wird zum gefeierten Star der Musikszene.

Doch schon bald muss er erkennen, man kann vor seinen inneren Dämonen nicht für immer davonlaufen. Erneut steht er vor dem tiefen Abgrund.

Als er die Arme schon ausbreitet, um zu springen, taucht Leah auf. Sie beide verbindet etwas. Doch genügt das, um Levi von der Schönheit des Lebens zu überzeugen?

~~~
Dieser Roman ist Teil der Serie Backstage. Die Romane können unabhängig voneinander gelesen werden und sind in sich abgeschlossen.

Band 1 - Ist denn Liebe nur ein Spiel? - Gabriel
Band 2 - Lass mich (nie mehr) los - Neill
Band 3 - Lieb mich ins Leben - Levis
~~~

»Chase ist auch wach.« Ihre Hände ruhen noch immer, viel breiter als sie sind, auf seinem Arm und seinem Schulterblatt. »Willst du mit ihm reden?«
»Worüber?« Er hustet Tränen aus seinem Hals, Schmerz zieht bis in seine Kopfhaut. Alles kribbelt. Vor allem die Leere in ihm.
»Über das, was dir Angst macht.«
Er schweigt und rollt sich mehr zusammen. Amy protestiert erst leise, schmiegt sich dann aber in ganzer Länge an seinen Oberkörper, wärmt seine Schenkel bis zu den Knien, sein Kinn mit ihrem Strubbelfell.
»Über das, was dich beschäftigt. Reden hilft, Levi. Es ist ein wichtiger Teil deines Weges. Du musst das Verarbeiten und wir sind da, damit du es nicht länger mit dir selbst ausmachen musst.«
»Es ist lange vorbei.« Er spricht aus, was er auch sich selbst immer sagt, neigt den Kopf noch ein bisschen herab, vergräbt seine Nase in Amys zotteligem Fell. Feuchter, muffeliger Geruch steigt in seine Nase. Der von Müll und kaltem Asphalt. Morgen muss er Amy baden, sie vorsichtig waschen, damit es ihr besser geht. Sie ist für ihn da, sie versteht ihn, hat alles Glück der Welt verdient. Unschuldiges kleines Wesen. Das Leben war nicht gut zu ihr. »Man kann die Vergangenheit nicht ändern.«
»Leider nicht.« Leahs Stimme klingt belegt, beinahe ein bisschen abweisend. Levi ist nicht gut darin, in anderen zu lesen, aber da ist etwas in ihrem Ton, das ihn angreift, tiefer berührt als vieles, fast alles, zuletzt. »Aber jemand anderes hat oft einen klareren Blick auf das Geschehene, als man selbst.«


Über den Autor

Nicola J. West, geboren 1984 in Hamburg, ist Pferdewirtin und hat Psychologie auf dem Fernweg studiert. Sie verbrachte zuletzt eine längere Zeit in den USA und lebt derzeit in Südspanien. Geschichten zu schreiben war schon in jungen Jahren ihre größte Leidenschaft und jedes Mal in der Neujahrsnacht beginnt sie eine neue.

Rezensionen

Evangeline Avatar

Da kann ich meiner Vorrednerin nur Recht geben.

Nekki Avatar

Ende zu abrupt...

Schöne Geschichte, interessante Charaktere und sehr gefühlvoll geschrieben. Leider endet die Liebesgeschichte genau dann, als es spannend wird. Man hat das Gefühl, es fehlt was.

caroline Avatar

super

hat mir am besten gefallen. war schön traurig,nicht so oberflächlich. freue mich schon auf den vierten Teil 😄😄😄

Bettina Avatar

nicht so mein Fall

wird alles so unnötig in die Länge gezogen. dass ist das 2te Buch was ich lesen und hat mich nicht überzeugt.

Produkt Details

Verlag: TWENTYSIX

Genre: Liebesromane

Sprache: German

Umfang: 377 Seiten

Größe: 1,2 MB

ISBN: 9783740750374

Veröffentlichung: