Ich brauchte das Geld

eBook: Ich brauchte das Geld

Humor

 4 Sterne, 11 Rezensionen

Jetzt kostenlos lesen mit der readfy App!

Über das eBook

Kurz vor dem High-School-Abschluss ihre Eltern verloren, steht Ally mit ihrer kleinen Schwester und einem Haus, das noch abbezahlt werden muss, ganz alleine da.

Jahre schlägt sie sich mit vielen Jobs durch, bis sie einen annimmt, der ihr ganzes Leben verändern wird. Als Stripperin bei einem Junggesellenabschied soll sie aus einer Torte springen.
Dass sie die Torte fast zerlegt und sie dabei überhaupt nicht erotisch aussieht, stellt ihr kleinstes Problem dar. Dass sie allerdings dem begehrtesten Junggesellen auf sein Hemd kotzt, scheint sich wie ein Fluch durch ihre weiteren Jobangebote und ihr vormals ruhiges Leben zu ziehen.


Über den Autor

Melanie Weber-Tilse erblickte 1974 in Marburg das Licht der Welt. In jungen Jahren entdeckte sie, dass Schreiben wirklich Spaß machen kann, vergaß aber leider dann schnell das Geschichtenschreiben wieder. Sie lebt heute mit ihrem Partner - Seelenverwandten und selbst Autor – in der kleinen Stadt Kirchhain. Mit Kind und Tieren genießen sie ihr Autorenleben.

Rezensionen

lenny99 Avatar

Schön!

Maria1989 Avatar

hm

Also das Buch hat mir schon sehr gut gefallen, jedoch hätte es an so einigen Stellen noch besser ausgearbeitet werden können. Auch das Ende war nicht wirklich gut gelungen... Schade sollte es nochmal überarbeitet werden, werde ich es auf jeden Fall nochmal ausprobieren

1friesenjunge Avatar

Schön

Eine schöne Geschichte die einen Träumen lässt.

Relima Avatar

👎🏼

Hirnrissig in der Abfülge der Handlung schon ab dem Diebstahl von Isabelle

Slàinte Avatar

Gut geschrieben... weiter so...

doro Avatar

*uuuffff 🙄

das Buch schon ok...auch die Schreibstil....ABER das nicht vorhandene, 0815 Ende...bin echt enttäuscht...ich hasse Geschichten, die kein gescheites Ende haben....was war los? hatte die Autorin kein Bock mehr oder Mustern die wohin??? sollte die Geschichte überarbeitet werden, dann gibt es auch mehr Sterne....

jjj Avatar

nette, schöne Liebesgeschichte

Schluss hätte etwas ausführlicher sein können.

pretty Avatar

sehr schön

hat mir richtig gut gefallen, schönes happyend, freue mich auf weitere Romane dieser Autorin

Mizukii Avatar

süße kurz Geschichte

fam.buehler Avatar

Toll!

in einem durch gelesen!

c.vajweingummi Avatar

Etwas kurz - hat aber alles was eine Liebesgeschichte braucht : armes Mädchen, rauer reicher Traumtyp und ein Happyend.

Produkt Details

Verlag: neobooks

Genre: Humor

Sprache: German

Umfang: 125 Seiten

Größe: 301,8 KB

ISBN: 9783742720900

Veröffentlichung: