Perry Rhodan 1339: Ijarkors letzte Schlacht (Heftroman)

eBook: Perry Rhodan 1339: Ijarkors letzte Schlacht (Heftroman)

Science Fiction

Jetzt kostenlos lesen mit der readfy App!

Über das eBook

Götterdämmerung bei Ephytra - eherne Gesetze verlieren ihre Gültigkeit

In Pinwheel scheinen sich neue Zusammenhänge anzubahnen, die von großer kosmischer Bedeutung sind. Ausgerechnet im Raknor-Nebel konnten Hinterlassenschaften der geheimnisvollen Ctl-Roboter gefunden werden. Dass die Roboterdynastie im wesentlichen von den Molekülverformern abstammt, rundet das merkwürdige Bild nur ab.
Als nächstes steht in der Lokalen Gruppe jedoch das Angebot der Wissenden an. Sie wollen eine Zusammenarbeit von Galaktikern und Kartanin, denn sie fühlen sich durch die Aktivitäten des Permanenten Konflikts in der Milchstraße massiv beeinflusst.
Wieder blendet die Handlung um, wieder zum Schauplatz der Mächtigkeitsballung Estartu. Dort geht es um jenen Ewigen Krieger, dem die Gänger des Netzes zuletzt - anlässlich der neuen Spiele des Lebens - eine entscheidende Niederlage beibringen konnten.
Gemeint ist Ijarkor, der Gebieter der Galaxis Siom Som, eine der zwölf Sterneninseln, die zu der Mächtigkeitsballung gehören. Nach dem Willen der Pterus soll er sein ramponiertes Ansehen wiederherstellen, indem er rigoros gegen die Weltraumnomaden vorgeht.
Doch Ijarkor verfolgt ganz eigene Pläne ... Das Vorgehen des Ewigen Kriegers erweist sich alsbald als IJARKORS LETZTE SCHLACHT ...


Über den Autor

KURT MAHR

Klaus Mahn alias Kurt Mahr galt als "der Physiker" des PERRY RHODAN-Teams. 1934 in Frankfurt geboren, begann er nach seinem Abitur zunächst ein Bauingenieurstudium, wechselte jedoch ab dem Sommersemester 1956 zur Physik über. Mit dem akademischen Grad des Diplom-Physikers in der Tasche siedelte Kurt Mahr in die USA über, um dort einen Job bei der Firma Pratt & Whitney anzutreten.

Seine schriftstellerische Laufbahn begann Ende der 50er Jahre mit Liebes- und Westernromanen, allerdings ohne großen Erfolg. Der stellte sich erst ein, als er zur Science Fiction wechselte. 1960 erschien sein Roman "Zeit wie Sand" in der Heftserie "Terra", 1961 der PERRY RHODAN-Roman Band "Atom-Alarm" (5).

Seine Physikkenntnisse prägten die Serie, seine Romane zeichneten sich durch exakte technisch-wissenschaftliche Extrapolation aus. Der Autor lebte bis 1972 in den USA und kehrte im September mit seiner Familie nach Deutschland zurück. Im gleichen Jahr begann seine Mitarbeit bei ATLAN, der Schwesterserie von PERRY RHODAN. In der Folge publizierte Kurt Mahr fast ausschließlich PERRY RHODAN-Romane für die Heft- und Taschenbuchreihe sowie ATLAN-Romane. Ab 1985 schrieb Kurt Mahr, der im Jahr 1977 wieder nach Amerika zurückgegangen war, zusammen mit Ernst Vlcek die Exposés für PERRY RHODAN. Über eineinhalb Jahrzehnte lang verfaßte er die PERRY RHODAN-Computer.

Kurt Mahr starb 1993 in Florida an den Folgen eines Unfalls. Ihm widmete Johnny Bruck das Titelbild des Jubiläumsbandes "Möbius" (1700).

Produkt Details

Verlag: Perry Rhodan digital

Genre: Science Fiction

Sprache: German

Umfang: 64 Seiten

Größe: 667,4 KB

ISBN: 9783845313382

Veröffentlichung: