Die Wandler - Der Beginn

eBook: Die Wandler - Der Beginn

Fantasy

 4,5 Sterne, 7 Rezensionen

Jetzt kostenlos lesen mit der readfy App!

Über das eBook

"Die Wandler - Der Beginn" entführt in ein sagenhaftes Reich, das Reich der Gestaltwandler. Mitten unter ihnen lebt Leara, ein Mädchen, das voller Aufregung seinem 15. Geburtstag entgegenfiebert. Wie alle Wandler wird Leara dann eine Tierform zugewiesen bekommen, in welche sie sich zu jeder Zeit verwandeln kann. Diese Tierform wird über ihren sozialen Status und über den weiteren Verlauf ihres Lebens bestimmen.
Doch es herrscht Unruhe in diesem Königreich. Die Herrscher kümmern sich kaum um die Belange des Volkes, die Krieger tyrannisieren das einfache Volk, das zu schwach ist, um sich gegen die Übergriffe zu wehren. Trotz allem existiert Hoffnung. Denn seit Jahrhunderten wird eine Prophezeiung überliefert, welche besagt, dass eines Tages der Allwandler - ein Gestaltwandler, welcher sich in jedes beliebige Tier verwandeln kann - kommen und die Herrscher stürzen wird.
Der jungen Autorin Laura Bitterlich ist ein Fantasy-Debüt gelungen, das ganz ohne Elfen, Zwerge und Feen auskommt, dafür aber umso packendere und ungewöhnlichere Abenteuer bereithält.


Über den Autor

Laura Bitterlich, geboren am 17.09.1996, begann mit dreizehn Jahren ihr erstes Manuskript "Die Wandler - Der Beginn" zu schreiben. Aktuell arbeitet sie am Folgeband und hat auch noch andere Projekte in Planung.
Laura wohnt zusammen mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf am Rand des Saarlandes.
Weitere Informationen, Aktuelles zum Buch und ausgewählte Leseproben finden Sie unter:
www.laura-bitterlich.de

Rezensionen

Yuki Avatar

Naja...

Man merkt sehr, dass die Autorin wenig Erfahrung hat.
Der Plot ist gut und man könnte viel daraus machen, aber leider ist die Story wenig authentisch und es fehlen die Emotionen. Zwar sind welche oberflächlich vorhanden, aber sie wirken sehr unecht, trivial und berühren den Leser dadurch kein bisschen.
Sehr schade...
Die Figuren handeln ziemlich Naiv, auch die Erwachsenen, und das wirkt unecht und unlogisch. Es ist eine wenig ausgereifte Welt, alles wirkt nur schwarz-weiß, da sich alle Figuren absolut vorhersehbar und klischeehaft verhalten. Dadurch gibt es selten Situationen, die den Leser tatsächlich überraschen und es wird dadurch recht schnell langweilig.
Der Stil selbst ist sehr einfach, schlicht und dadurch flüssig zu lesen, bietet aber nichts besonderes.
Das Buch ist für junge, naive Leser durchaus geeignet, aber nicht für erfahrene Fantasy-Liebhaber mit hohem Anspruch.

info Avatar

nett

Das Ende könnte romantischer sein! Und nicht ganz so apruppt

Anriel Avatar

Spannend und toll

das ist wirklich ein tolles buch
das werde ich meine tochter auch vorlesen.

Knjaginja Avatar

eine sehr schöne Geschichte, sehr empfehlenswert

onthebeach Avatar

empfehlenswert

schön zu lesen und inhaltlich eine gute Geschichte.
Die noch sehr junge Autorin brauch sich keineswegs hinter andren Autoren verstecken.
Hier und da könnte sie sicher noch was ausbauen, was ihr aber sicher im laufe der Jahre noch gelingen wird.

Angeldust Avatar

eine tolle Geschichte

kann ich nur empfehlen

Hadassa Avatar

Die Geschichte dieser 16-jährigen Nachwuchsautorin lohnt sich. Eine liebevoll ausgestaltete Fantasiewelt und interessante Charaktere, erzählt in einem flüssigen, runden Schreibstil machen dieses Jugendbuch sehr nett zu lesen.

Produkt Details

Verlag: edition zweihorn

Genre: Fantasy

Sprache: German

Umfang: 176 Seiten

Größe: 1,1 MB

ISBN: 9783943199741

Veröffentlichung: