Eine Lady ohne Vermögen

eBook: Eine Lady ohne Vermögen

Historische Romane

 5 Sterne, 9 Rezensionen

Jetzt kostenlos lesen mit der readfy App!

Über das eBook

Sir Adam Prentice gewinnt gegen seinen Willen einen Landsitz. Northbury, der ehemalige Besitzer, verlässt das Land und seine nun heimatlose Tochter, Lady Helen. Da Sir Adam sich für sie verantwortlich fühlt, sucht er sie - zunächst vergeblich. Schließlich stolpert er durch Zufall in der besten Londoner Gesellschaft über sie, weil sie als Gesellschafterin bei Lady Brincknell untergekommen ist. Auf die ältere Lady, Adams Nenntante, werden immer wieder Anschläge verübt, und bald gerät ihr erbsüchtiger Neffe Neville unter Verdacht. Beim Bemühen, Lady Brincknell zu beschützen, kommen sich Adam und Helen nach anfänglichem Misstrauen und einigem Gezänk immer näher, bis nach dem "Showdown" schließlich alles klar ist.


Über den Autor

Catherine St.John ist Historikerin und eine große Verehrerin der legendären Georgette Heyer; deshalb schreibt sie auch historische Romane im Stil ihres großen Vorbilds. Catherine St.John ist ein Pseudonym.

Rezensionen

Ira Avatar

eine schöne, spannende und amüsante Geschichte

Sara1310 Avatar

Eine wirklich schöne und amüsante Geschichte.

Antje Avatar

Sehr amüsant geschrieben!

Hat mir sehr gut gefallen ❣??

Oobear Avatar

sehr unterhaltsam

über die Sprüche der alten Lady musste ich ein paar Mal laut lachen. Eine Nymphe aus Meisner Porzellan als "Porzellanschlam..." zu titulieren ..?????

Ritata Avatar

sehr schön

Habe das Buch sehr genossen - bis zum perfekten Ende.

pa Avatar

spannend bis zum Schluss

hat mir sehr gut gefallen

lenny99 Avatar

catlisa35 Avatar

Gite Unterhaltung

Liebe, Spannung und ein Happy End ..... und das alles im historischen England!
Ich habe diesen Roman sehr genossen.

Kastell Avatar

Der damals vorherrschende Standesdünkel wird in diesem Roman hervorragend beschrieben. Fühlte mich sehr gut unterhalten.

Produkt Details

Verlag: epubli

Genre: Historische Romane

Sprache: German

Umfang: 0 Seiten

Größe: 577,3 KB

ISBN: 9783844287790

Veröffentlichung: